Rückblick

06.06.2018

40 Minuten vor Plan

Ja, Sie haben richtig gelesen. Wir waren 40 Minuten früher als vorgesehen am Ziel. Das lang zum einen daran, dass die Lok wieder einmal super gut und schnell gelaufen ist, es lag aber auch daran, dass der Hinwegfahrplan im Nordteil ziemlich "gemütlich" gerechnet war.

Überhaupt lief unsere 200. Fahrt völlig entspannt und pannenfrei. Die tolle Feuerwehr in Meppen versorgte die Schnellzugdampflok sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg mit Wasser, alles bestens.

Das Wetter war kühl aber immerhin weitgehend trocken. Die Stimmung im Zug war wieder einmal richtig gut, besonders auf dem Rückweg.

Unsere Fahrgäste erreichten "Ihre" Heimatbahnhöfe pünktlich.

Mit dieser Fahrt enden unsere "großen Sommerfahrten 2018".

Dies war der letzte Streich ...

Hier ein paar persönliche Anmerkungen:

Die "großen Sommerfahrten 2018" waren allesamt tolle und sehr anstrengende Fahrten. Erstmals hat Westfalendampf mit den Eisenbahnfreunden Zollernbahn e. V. und der NeSA zusammengearbeitet. Der Zusammenhalt hinter den Kulissen war wirklich sehr gut, es hätte nicht besser sein können!!

Insgesamt 3.000 Fahrgäste habe in den vergangenen 5 Wochen eine Zeitreise mit uns unternommen. Die Resonanz war überwältigend! (s. Gästebucheinträge)

Unsere Fahrten sind mit sehr viel "Herzblut gemacht!" Made in Emsdetten! :-) Für uns sind Fahrgäste keine "Beförderungsfälle" sondern Könige (Königinnen natürlich auch!) Uns ist es sehr wichtig, dass wir für- und mit "Jung und Alt" fahren! Die gute Stimmung in unseren Zügen ist ein Markenzeichen von Westfalendampf. Wir bieten ehrlichen Schnellzugdampf, möglichst ohne Schiebe-Lok. Bleiben Sie uns treu, solange es noch geht!

Bewundernswert waren für mich die jungen Lokpersonale auf der 01 519. Die Lokmannschaften hatte sichtlich Spaß an den langen und aufwendigen Fahrten. Mir persönlich ist die gute Stimmung untereinander sehr wichtig - und die hätte nicht besser sein können!

Die Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf bedankt sich herzlich bei

- unseren Fahrgästen für die Teilnahme.

- den Eisenbahnfreunden Zollernbahn e. V. für den unglaublich tollen Einsatz der jungen Lokmannschaft, für die bestens gepflegte 01 519 und für die besonders gute und freundschaftliche Zusammenarbeit.

- der NeSA (Logistik, Fahrplanbestellung, EVU) für die völlig unkomplizierte und stets lösungsorientierte Zusammenarbeit.

- den Feuerwehren in Neustadt a. Rbg, Greven, Haste, Buchholz und Meppen für die großartige Unterstützung.

- DB-Netz für die aufwändigen Fahrpläne, all unsere Wünsche wurden soweit wie möglich umgesetzt!!

- ich persönlich möchte mich noch bei meinen Mitstreitern von Westfalendampf und Carsten für das unglaubliche Engagement bedanken. Die "Kuren" sind hiermit genehmigt. (Ist mir wahrlich nicht leicht gefallen!) :-)

So ihr "Schlingels", wir machen jetzt erst einmal Pause, die Akkus sind leer.

Am 08.09. sehen wir uns in alter Frische wieder.

Am 23.09. feiern wir 25 Jahre Westfalendampf! Für diese Fahrt (nach Köln) gibt es noch freie Plätze. Es wird eine etwas ungewöhnliche Fahrt, lassen Sie sich überraschen!

Eine schöne Sommerzeit wünscht Ihnen

Im Namen der gesamten

Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf

Der "Oberschlingel"

Thomas Wermers


Impressionen

© 2018 Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf Alle Angaben ohne Gewähr -