Rückblick

06.06.2013

Planmäßig nach Düsseldorf - Jürgen`s letzte Fahrt (jetzt mit Video!)

Es hat alles bestens geklappt!
Sicher war das nicht, schließlich musste die Dampflok in den Tagen vor der Fahrt erst einmal aufwändig repariert werden. Was war passiert? Beim On Wheels-Sonderzug nach Hamburg am 25. Mai hatte sich die Dampflok auf dem Rückweg in Bohmte einen schweren Lagerschaden zugezogen.
Direkt nach der Fahrt wurde die mittlere Treibstange ausgebaut und zur Reparatur nach Krefeld geschickt. Dort wurde sofort mit den Arbeiten begonnen und am Donnerstag vor der Fahrt konnte die Treibstange wieder eingebaut werden. Bei einer Probefahrt nach Ibbenbüren wurde das Lager wieder sehr warm, sodass es erneut ausgebaut und nachgefeilt werden musste. Die Überführungsfahrt von Münster nach Emden am 07.06. lief zufriedenstellend, sodass es am Samstag pünktlich in Emden losging. Bei jedem längeren Halt wurde umgehend die Temperatur des Lagers gemessen, alles gut! Bei endlich einmal gutem Wetter war die Stimmung im Zug bestens, alles lief glatt bis Düsseldorf. Es konnte aber auch nicht viel schiefgehen, schließlich stand der erfahrene Lokführer Jürgen Regler am gleichnamigen Ventil. :-)
Es war die letzte Fahrt von Jürgen Regler auf "seiner Lokomotive"! Mit viel Applaus wurde er in Düsseldorf verabschiedet. Das war schon ein bewegender Moment, auch wenn Jürgen sich (fast) nichts anmerken ließ.
Düsseldorf: Unseren Fahrgästen hat der Aufenthalt in Düsseldorf offenbar gut gefallen, alle kamen sichtlich zufrieden zurück. Der Rückweg wurde planmäßig angetreten und die fantastische 01 1066 konnte wieder einmal zeigen, wie sie war - die Dampflokzeit. Auf die Sekunde pünktlich wurde Emden erreicht. Nachdem unsere Fahrgäste ausgestiegen waren, haben die vielen Aktiven hinter den Kulissen noch Jürgen`s Abschied gefeiert. Es war ein schöner Tag.

Vielen Dank für die vielen Fotos, die uns zugeschickt wurden. Einige sind hier veröffentlicht.

Hier ein toller Bericht über die Düsseldorf-Fahrt erschienen in der Lingener Tagespost am 15.06.13.



Impressionen

© 2018 Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf Alle Angaben ohne Gewähr -