Rückblick

06.06.2013

125 Jahre Borkumer Kleinbahn...wir waren dabei!

Gähn, es ging ja sooooo früh los in Nienburg! Um 3:30 Uhr klingelte der Wecker und pünktlich um 4:40 Uhr verließen wir den Bahnhof Nienburg in Richtung Borkum. Nach weiteren Zusteigehalten war der 13 Wagen-Sonderzug ab Oldenburg restlos besetzt. Mit einer stolzen Zuglänge von rund 390m ein echter Hingucker zudem immer pünktlich, was will man mehr.... Ab Leer wurde dann der Zug von einer V 100 der EEB bis Emden gezogen. Dort wurde dann fleißig rangiert und der etwas verkürzte Zug fuhr weiter zum Emder Außenhafen. Hier verließen unsere Fahrgäste den Zug und stiegen nach kurzer Wartezeit in das bereitgestellte Schiff MS-Helgoland. Auf der Insel wurde der erste Zug von der kleinen Schmalspurdampflok gezogen. Der zweite Zug hingegen von einer recht modernen Diesellok. Danach wurden wir von einem heftigen Regenschauer begrüßt. Viele Fahrgäste nutzten die Zeit zu einem Mittagessen. Wir hatten Glück, nach dem Essen besserte sich das Wetter, die Sonne kam heraus und es wurde schön. Überall auf der Insel sah man unsere Fahrgäste, die leicht durch das Schild "Dampflokfreunde" zu erkennen waren. Es war sehr schön auf Borkum und die AG Ems hatte ein tolles Jubiläumsprogramm auf die Beine gestellt.
Der Rückweg verlief ebenso problemlos. Auf dem Schiff spielte eine Band rockige Musik, uns hat das sehr gut gefallen!!
Auch die anschließende Heimfahrt im Dampfschnellzug lief wie am Schnürchen. Im Barwagen wurde ordentlich gefeiert, die Zeit verging wie im "Zug"... :-)
Pünktlich wurden die Ausgangsbahnhöfe erreicht, wo uns unsere Fahrgäste müde und zufrieden verließen.
Wir bedanken uns bei unseren Fahrgästen für die Teilnahme.

Anbei ein sehr schöner Bericht über die Fahrt, erschienen im Dampflok-Blog von Helmut Möllers! Vielen Dank dafür...

http://dampflok.wordpress.com

Vielen Dank auch für die vielen Fotos die uns zugesandt wurden. Einige sind hier veröffentlicht.



Impressionen

© 2018 Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf Alle Angaben ohne Gewähr -