Gästebuch

Johannes Klee

am 06. August 2012 um 08:53 Uhr

Vielen Dank an das gesamte Team für die wunderbare Fahrt am 15.07.2012 nach Hamburg. Diese funktionstüchtige alte Technik ist einfach beeindruckend. Schön, dass es "Schrauber" gibt, die diese alten Loks immer noch unter Dampf halten. Hannes, Konny, Rolf, Monika, Norbert, Connie

Werner Barber

am 02. August 2012 um 22:37 Uhr

Hallo zusammen, auch ich möchte noch zur Vatertagsfahrt vom 17.05.2012 nach Hamburg meine Hochachtung an das Team von Westfalendampf aussprechen. Spät kommt das Lob, aber es kommt! Tolle Organisation. Leider habe ich keine Bilder von der Fahrt gemacht, nur die wenigen Fotos hier im Rückblick sind als Erinnerung für mich geblieben. Deshalb ein Aufruf an alle die am 17.05.2012 dabei waren, sollte jemand Fotos von der herrlichen Tour, aber besonders von der tollen Stimmung und Party im Barwagen gemacht haben, wäre ich äußerst erfreut, wenn ich diese per Mail bekommen könnte! Mailadresse:werner.barber@freenet.de Herzlichen Dank nochmals für die tolle Fahrt. Ihr Werrner!

Wilhelm Hansen

am 29. Juli 2012 um 11:50 Uhr

Steinfurt, 29. Juli 2012 Hallo lieber Thomas und an die Thekenmannschaft Ein großes Lob an Euch. Vielen Dank für die Fahrt am 15. 7. nach Hamburg. Die Reise war allererste Sahne. Die Bedienung war wie immer sehr freundlich und gut drauf. Es war bis jetzt die schönste Reise die ich mit Euch gemacht habe. Weiter so. Freue mich schon auf nächstes Jahr. Mal sehen, welche Fahrten Ihr im Programm 2013 habt. Nochmals großen Dank und viel Dampf Ein freundlichen Gruß aus Steinfurt und alles Gute. Bis dann. Wilhelm Hansen

Reinhard

am 20. Juli 2012 um 23:39 Uhr

Hallo liebe Freunde des gepflegten Dampfes, alles das was ich zu loben habe steht bereits hier im Gästebuch. Ich kann mich nur allen anschließen. Perfekte Organisation incl. Wetter. Die Vorfreude ist immer die schönste Freude. Damit meine ich, das war ganz sicher nicht meine letzte Fahrt mit Westfalendampf. Die Begeisterung spiegelte sich bei allen Mitfahrern wieder. Auch das gesamte Team war super nett und sehr zuvorkommend. Auch hier kann ich sagen: Bitte macht weiter so. D A N K E

Schenk

am 18. Juli 2012 um 18:45 Uhr

Liebe Veranstalter. Das war "Spitze"! Die Fahrt nach Hamburg mit 2 der ältesten Loks, die ich auch noch in HO und N im Modell habe,einschließlich der Personenwagen, war für mich der Tag des Jahres.Dazu noch meine Lieblingsstadt Hamburg mit den Kreuzfahrtschiffen.-Einfach Super- Danke dafür.

Joe Kerse, 49, Dülmen

am 18. Juli 2012 um 01:32 Uhr

Zu 15.07.: Liebe Westfalendampf-/UEF Mannschaft, dreht Ihr eigentlich alle am Rad?! Das war ja wirklich Reisen wie zu Vaters Zeiten! Perfekt or- ganisiert, vermutlicher Riesenaufwand nur zu erahnen, günstige Preise, tolles Ambiente, freundliche Mitarbeiter und Helfer sowe verlässlicher Zeitplan. Dazu die tolle Stimmung im Zug und bei den Reisenden. Ganz dickes Extra-Lob an die Dampflokmannschaft der UEF! 01 1066 wieder in perfektem Zustand. Beeindruckende Leistungsentfaltung trotz des grenzlastigen Zuges. (...das waren doch gefühlt mehr als 120 km/h auf der Rückfahrt, grins ?!) Ganz sauberes Ausfahren, Superleistung vom Fahrpersonal. Also liebes Westfalendampf/UEF-Team: dreht ruhig wei- ter am Rad (... der Zeit)! Ich bin wieder dabei! Tschüsskes aus dem Münsterland, Joe.

harry und elke

am 17. Juli 2012 um 23:51 Uhr

hallo ihr lieben ,,wir sind am 07.07. mit euch von emden nach köln gefahren ,,hatten sehr viel spass und es war toll ,,scheiß auf ice,,,,,liebe grüße an euch ,,macht weiter so ,,,,

uwe

am 17. Juli 2012 um 23:06 Uhr

Die Fahrt nach Hamburg war wieder eine volle Punktlandung.Ich bin dieses mal mit zwei Arbeitskollegen dabei gewesen.Sie waren voll begeistert von der Fahrt und das drum herrum (Partywagen).Den Termin mit den größten Traumschiffen habt Ihr gut ausgesucht,es war sehenswert.Wir!!und weitere Arbeitskollegen werden das nächste mal wieder mit dabei sein. Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg und vielen Dank für das Erlebnis. Uwe aus Wagenfeld.

Shane

am 16. Juli 2012 um 22:50 Uhr

als "kind der 80er" kann ich nur sagen: "geschichte ist erst DANN interessant,WENN (man) SIE (er-)LEBT!!!" ...bilder gucken,ellen-lange bücher lesen,doku's darüber gucken... NICHTS kann die deutsche eisenbahn geschichte SO wiedergeben wie eine mitfahrt! mir persönlich gehts bei solchen fahrten eher um die fahrt selbst,als um die eigentlich angespannten reiseziele.ich habe NIE eine v200(.1) oder eine 01.10 im plandienst erlebt.umso interessanter ist es für mich dies zu erleben! und sein wir doch mal ehrlich;wieviel % meiner generation(oder später)interessieren sich heut noch für die bahn!? vielleicht 10-20% wenn überhaupt? am meisten wirds daran liegen,das die SOWAS garnicht kennen. dankbare grüße aus Essen & -HUT AB- für all die organisatorischen/technischen dinge! -shane- PS: der wettergott war definitiv eisenbahner - er hat halt morgens noch geschlafen ;)

andraes tröger

am 16. Juli 2012 um 21:39 Uhr

ich wollte mich nochmals recht herzlich bedanken für die schöne fashrt von oberhausen nach hamburg.es heute nichtmehr selbstverständlich auf den db strecken zu fahren.man konnte die alte technik wieder erleben.man muß so etwas der nachwelt erhalten.es ist immer wieder fastination dampferlebnis pur.man nimmt dann auch sehr weite anfahrten in kauf was echte eisenbahner betrifft.ich bin immer wiedr erstaunt wie diese alte technik in der heutigen zeit funktioniert.viele liebe liebe grüße euer schwabenandi aus korb macht weiter so.

Skoty

am 16. Juli 2012 um 12:28 Uhr

Was für ein beeindruckendes Erlebnis diese Fahrt nach Hamburg. Sonnenschein in Hamburg,zwei tolle Schiffe,Menschenmassen und eine Rasante Fahrt wenn auch ohne die 01 1100 unterwegs. Da ich letztes Jahr von Treysa nach Berlin mit 52 8106 unterwegs war,diese Fahrt gestern war eindeutet eindrucksvoller. Bin im Oktober sicherlich beim Plandampf mitdabei. War mag kann sich Bilder unter www.Lahn-Dill-Live.de ansehen. Mit freundlcihen Gruß an das Westfalendampfteam Skoty

Daniel Wernze

am 16. Juli 2012 um 10:43 Uhr

Hallo Westfalendamp Team, eure gestrige Fahrt nach Hamburg war wie immer spitze. Auch wenn anstelle der zweiten BR01 eine V200 einspringen musste, war die Fahrt im gesamten ein schönes Erlebnis. Und in Hamburg noch auf die Queen Mary 2 und die Queen Elizabeth zu treffen war echt was besonderes und ist daher auch nicht so leicht zu topen. Wir sehen uns mit sicherheit bald wieder! Mit Freundlichen Grüssen Daniel Wernze

Hans und Sabine Bannat

am 16. Juli 2012 um 09:48 Uhr

Hallo, vielen Dank für die tolle Fahrt nach Hamburg. Nicht nur die beiden historischen Lokomotiven sondern auch das Zusammentreffen der beiden Kreuzfahrtschiffe Queen Mary 2 und Queen Elisabeth war ein Erlebnis. Eurem ganzen Team ein Dankeschön für den tollen Ablauf der Fahrt. Mein Mann und ich können diesen Aufwand nachvollziehen. Wir gehörten einem Verein in Wuppertal an und haben solche Fahrten ebenfalls organisiert. Wir wünschen Euch viel Glück mit solchen historischen Fahrten. Nochmals Vielen Dank Hans und Sabine

Daniel Wernze

am 15. Juli 2012 um 23:55 Uhr

Wollte mich erstmal für die schöne fahrt heute mit euch nach Hamburg bedanken. Die Tour war nun die zweite die ich mit euch gefahren bin und es wird sicher nicht die letzte sein. Schade das ich kein Bild der Köf bekommen habe, da die seite falsch benannt wurde aber dennoch war es super. Die Queen Mary2 und die Queen Elizabeth in Hamburg waren auch der bringer. Alles in allem Pech für alle die nicht dabei waren, es lohnt sich mit Westfalendampf zu fahren. Die bei dieser Tour eingesetzten loks V200 und Br01-1066 waren echt spitze. Bei meiner letzten Tour mit euch waren es noch die Br 41-360 und die Br01-1066, auch diese zusammenstellung war klasse! Ich bedanke mich nochmal und wünsche allzeit gute Fahrt.

Eisenbahn-Fanclub "Adler 1835" e.V.

am 12. Juli 2012 um 19:45 Uhr

Ein einmaliges Dampferlebnis von Wüsting nach Goslar und zurück konnten wir Eisenbahnfreunde nebst Anhang hautnah mit erleben. Der Bahnhof Wüsting ist nun dank der Sonderfahrt vom 30.06.2012 überregional bekannt geworden. Die Fahrt war super organisiert. Ein einmaliges Erlebnis für alle Beteiligten. Wir würden gerne wieder, auch ab Wüsting, an weiteren Dampfzugfahrten teilnehmen. Der hohe Norden bietet ja bislang nicht sehr viel an solchen Fahrten. Nochmals vielen Dank und weiter so. Wir hoffen auf weitere schöne Fahrten im nächsten Jahr.

Hendrik Bloem

am 12. Juli 2012 um 17:51 Uhr

Ihr Lieben, WAS habt ihr uns angetan! - Wenn nach Tagen noch die Seele nicht zur Ruhe kommt, das Herz noch schnell schlägt und die Sinne die letzten Runden einer nur langsam enden wollenden Achterbahnfahrt doch immer wieder nehmen... Nur zögernd legt sich das, was immer noch nicht allein der Begriff "Aufgewühltheit" umschreibt. Was ihr uns geboten habt! Mensch und Maschine - was wir niemals vergessen können, das lässt sich in Worten einfach nicht beschreiben. Danke sagen wir dem tollen Team von Westfalendampf. Danke! Mögen die Emden-Köln Fahrt und die Tour von Oldenburg nach Goslar nunmehr zum festen Programm unter eurer Regie gehören. Hendrik Bloem und Vera, Horst, Helmut, Fritz, Uwe, u.w. .

Bernhard Janssen Emden

am 12. Juli 2012 um 16:15 Uhr

Hutab! Die Leistung ist unglaublich. Die Breitschaft aller Beteiligten in dieser Form den Gästen eine optimale Betreuung zu geben, erreichte schon Grenzen. Immer war irgendwo ein oranges Shirt zu sehen . Wir in der 1.Klasse hatte leider keine Nachrichtenverbindung , Aber ein kleiner Hinweis wurd sofort umgesetzt . Es wurden uns dann die Informationen persönlich überbracht.Wenn dieser gesamte Service von der Bundesbahn gebracht würde , dann wären viele zufriedene Gesichter auf allen Strecken.Und die längere Fahrt auch noch ohne Nachbrechnung , war ein schöner Zug. So gab es die Entspannung nur mit der Manschaft in orange.

Helmut Boekhoff / Ostfriesland

am 11. Juli 2012 um 17:51 Uhr

Liebe Westfalendampfer, liebe Betreiber von 01 1066! Am 07.07.2012 wurde wieder ganze Arbeit geleistet. Endlich gab es mal eine Sonderfahrt, die in Ostfriesland startete und dann dort auch wieder endete, klasse! Die Fahrt hatte es in sich. Für die Dampflokfreunde war die Fahrt an sich sowieso schon das Ziel, so dass uns der Umweg nur erfreute und die verkürzte Zeit in Köln hinnehmbar war. WD hate alle Probleme (Bombenfund und Streckensperrung) voll im Griff, und die UEF / HD hatten 012 066-7 (die Schilder hätten dran sein müssen) ebenso voll im Griff. Super Leistung aller Beteilgter. Freue mich schon auf den 15.7.2012: Fahrt nach Hamburg. Fazit: In 2013 bitte wieder in Ostfriesland starten; vielleicht dann mit 012 100-4...? Vielen Dank für die Topleistung, Thomas & Co. Viele Grüße und bis Sonntag, Helmut.

Michael Härtel

am 11. Juli 2012 um 17:04 Uhr

Liebes WD-Team ! Die Leistung, die Ihr am 7.7. hingelegt, war echt super ! Überfordert bloss den Ully nicht noch mehr, sonst muss der noch mal in die Schule und Mathe pauken. Wir werden bestimmt nochmal eine Fahrt mit Euch unternehmen, hat Spass gemacht !! Liebe Grüsse; laut Ully "aus dem lustigsten Abteil " ( Wagen 3 Sitze 121 - 126 ) an Ully und das gesamte WD-Team !!!

Eisenbahnfreunde Aurich e.V.

am 10. Juli 2012 um 20:33 Uhr

Gute Organisation und Vernetzung zeigt sich meistens erst, wenns mal nicht so rund läuft. Wie das Team von Westfalendampf und den UEF uns nach Köln und zurück nach Emden gebracht hat, war einfach nur beeindruckend. Vielen Dank an die freiwilligen Eisenbahnenthusiasten, die uns diese großartige Fahrt ermöglicht haben! Vielen Dank an die alte Dame 01 1066, die in ihrer alten Heimat alles gegeben hat! Wir freuen uns auf weitere Fahrten mit Westfalendampf und hoffen, dass auch in Zukunft die Reise mal wieder in Ostfriesland startet.

In das Gästebuch eintragen

Name *

Ihr Eintrag *

Impressionen

© 2017 Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf - Alle Angaben ohne Gewähr - 2.877.827 Besucher