Gästebuch

J.-Christian Leye

am 24. Juni 2018 um 13:41 Uhr

Die Fahrt nach Norderney war auch diesmal wieder ein Erlebnis. Angefangen von der Reko-Lok 01 519, die den Zug ja so gut zog, dass wir sogar zu früh an der Küste ankamen, über die schöne Zeit am Meer bis hin zur harmonischen Rückfahrt mit den singenden Zugführern - prima organisiert, prima betreut, und das Wetter spielte letztendlich auch noch mit, tolle Fahrt. Vielen Dank allen Akteuren, die mit fachlichem Können, Idealismus und Herzblut auch diese Tour erst möglich gemacht haben! Wir freuen uns schon wieder auf das nächst Jahr!

Michael Wallmeyer

am 24. Juni 2018 um 09:43 Uhr

Hallo Westfalendampfteam ! :-) Die Fahrt am 23.06.2018 nach Norderney war mal wieder der absolute Hammer ! Danke an alle die das ermöglicht haben, ganz besonders auch an das Lokpersonal ! Ich freue mich schon auf die nächste, und ich hoffe noch viele weitere Fahrten mit Westfalendampf. Schöne Grüße Michael

Sy Ris

am 23. Juni 2018 um 16:55 Uhr

Hallo zusammen,die HH-Fahrt am 16.6.´18 war einfach klasse,tolle Organisation trotz der kurzfristigen widrigen Umstände,was das Betanken der Dampflok anging.Es wurde toll spontan gelöst,die D-Lok war auch toll anzusehen und zu anzuhören.Danke an das gesamte Team,die Mühe,die sich gemacht wurde,war enorm,wir fanden die "Laudatio" auf dem Rückweg kurz vor Soest einfach aussagekräftig ohne Ende.Wir waren schon mehrfach mit euch unterwegs,es ist immer wieder ein tolles Erlebnis. Fazit: Immer gern wieder! :-)

Bettina Krovak

am 22. Juni 2018 um 11:11 Uhr

Wir haben die Fahrt am 09.06.2018 nach Goslar unternommen und es war ein erlebnisreicher Tag,meine Freundinnen Bärbel und Brigitta waren auch sehr begeistert.Es war auch schön das wärend der Fahrt kalte Getränke bei sehr heißen wetter gereicht wurden was man gut vertragen konnte.Klasse war natürlich auch das wir von der freiwilligen Feuerwehr mit Wasser versorgt wurden,was eine Weiterfahrt möglich gemacht hat.Vielen Dank auch dafür und an das gesammte Team von Westfalendampfer für den schönen Tag den man nicht vergißt.Grüße aus Hamm Bettina,Bärbel und Brigitta

Jörn Jäger

am 21. Juni 2018 um 10:44 Uhr

Hey Westfalendampfer, die Fahrt nach Hamburg war mal wieder SUPER!!!. Trotz aller Schwierigkeiten habt ihr mal wieder gezeigt,das euch so schnell nicht's aus der Bahn wirft. Ihr seid einfach Weltklasse.... Macht weiter so. Vielen Dank auch an die Teams von Dampf und Diesel, die einen SUPER Job gemacht haben. Wir freuen uns schon auf Berlin. Gruß aus Bad Sassendorf Jörn, Jonas und Birgit

Anja,Manuel,Klaus-Dieter

am 19. Juni 2018 um 20:27 Uhr

Wir haben die Fahrt nach Hamburg richtig genossen. Es war wiedermal wunderschön. Leider ist der Feuerwehr in Bad Salzuflen kein Lob auszusprechen. Echt traurig.???? Die Diesellok,sowie die Dampflok haben ihre Aufgabe mal wieder bestens gemeistert. Wir haben schon viele Fahrten mit gemacht und sind jedes mal faszieniert. Vielen,vielen Dank auch an das Team. Soviele Ehrenamtliche Leute. Hut ab und macht weiter so.

Jil

am 19. Juni 2018 um 07:38 Uhr

Liebes Westfalendampf-Team, liebe Eisenbahnfreunde Zollernbahn, durch Zufall sind wir auf Euch aufmerksam geworden: Eine Tagesfahrt mit einer Dampflokomotive von Menden aus nach Goslar ... was für eine tolle Idee. Wir hatten vor der Fahrt nach Goslar keine Vorstellung davon, welch wahnsinnige Faszination eine Dampflok auf die Menschen in den Reisewagen, an den Bahnschienen und auf uns ausüben würde. Die 01 519 ist eine so unglaublich tolle Dampflokomotive; wir haben uns noch während der Fahrt ausführlich über ihre Vergangenheit informiert und sind unglaublich froh, dass es Eisenbahnfreunde wie Euch gibt, die sich für den Erhalt dieser tollen Loks einsetzen. Vor allem in Minden, als es zu unvorhergesehenen Problemen kam, hat man besonders gemerkt, mit wie viel Leidenschaft das gesamte Team im Einsatz ist! Wir sind schwer begeistert und sind definitiv nicht das letzte Mal mitgefahren! Vielen Dank für diesen tollen Tag!!! MfG. Jil

Hugo Fox

am 18. Juni 2018 um 10:46 Uhr

Kann ich eure Adresse vom Wettergot haben? Habt vielen ,-vielen Dank für diese Wunderfolle Fahrt. Bin 64 Jahre meine letzte Fahrt war vor ca. 54 Jahren mit einem Stahlross. Wuste gar nicht das diese Dampflok Geräusche so tief sich in mir vergraben waren. Noch einmal hezlichen dank. Übrigens: die Feuerwehr (Bürgermeister) in Bad Salzufeln hat auch eine Nachricht Erhalten. E- Mail: Ich möchte mich für die Freundliche Unterstützung der Feuerwehr, am Sa. 16.06.2018 um ca. 8:30 Uhr für die Wasserspende des Historischen Dampfzuges der Westfalendampf freunde, Bedanken. Ich hoffe die Entscheidungsfreude ist auch in einem Brandfall genauso entschlossen! Mfg. Hugo Fox

Gerhard Martin

am 18. Juni 2018 um 09:22 Uhr

Die Fahrt nach Hamburg war wieder spitze! Natürlich war die Enttäuschung zuerst groß, dass die Lok erst ab Minden eingesetzt werden konnte. Aber eine E-Mail an die Feuerwehr in Bad Salzuflen ist abgesandt worden. Der Vorgesetzte der Feuerwehr soll wissen, wie viele Passagiere er am 16.06. traurig gemacht hat. Bad Salzuflen wird immer in negativer Erinnerung bleiben. Dem Team von Westfalendampf herzlichen Dank für alles!!! G,M.

Sandra,Claas und Janne

am 17. Juni 2018 um 19:49 Uhr

Die Fahrt am 16.6.18 nach Hamburg war wieder mal ein unvergesslich tolles Erlebnis!!!!! Dass trotz der Widrigkeiten in Bad Salzuflen (dort essen wir jetzt kein Eis mehr!!!!) alles so reibungslos geklappt hat,ist nur euch-den Ehrenamtlichen- zu verdanken.Wer soviel Herzblut in eine Sache steckt,muß einfach belohnt werden.Es waren tolle,lustige Stunden. Und es wird nicht die letzte Fahrt mich euch sein.Vielen herzlichen Dank an alle.

Ute und Michael aus Arnsberg

am 17. Juni 2018 um 14:05 Uhr

Die Fahrt nach Hamburg war wieder der Hammer ! Alle Leistungen der Ehrenamtlichen Helfern schätzen wir sehr. Wir waren etwas entäuscht, dass es Probleme mit der Feuerwehr Bad Salzuflen gegeben hat. Ihr habt natürlich wieder alles gegeben um uns einen reibungslosen Tag zu verfügung zu stellen ! Herzlichen Dank dafür. Wir sind bald wieder dabei.

Rainer und Rita Hirschfeld

am 17. Juni 2018 um 12:27 Uhr

Uns hat es super gut gefallen.Die nächste Fahrt zur Meyer Werft im September ist schon gebucht und ich glaube das wird nicht die letzte Fahrt sein.

Volker Rübsamen

am 17. Juni 2018 um 10:10 Uhr

Es war eine Tolle Tolle Fahrt nach Hamburg.Ihr habt uns den Stress den ihr hattet in keinster weise spüren lassen.An das gesammte Team und die Helfer einen ganz großen Dank.Ich freue mich auf eine nächste Fahrt.

Ursula und Werner aus Soest

am 17. Juni 2018 um 10:01 Uhr

Am 16.06.2018 waren wir mit Westfalendampf in Hamburg. Anfangs war die Enttäuschung schon groß, als die versprochene Dampflok nicht von Anfang an, sondern erst ab Minden eingesetzt wurde. Die Gründe erfuhren wir während der Fahrt. Wenn sich die Feuerwehr der Stadt Bad Salzuflen weigert, die Lok bei einem geplanten Zwischen-Stopp zu betanken, ist das für die Stadt Bad Salzuflen mehr als peinlich und für Westfalendampf und ihre Kunden ärgerlich. Ansonsten hat alles sehr gut geklappt, Hamburg ist immer eine Reise wert. Hut ab vor den Freiwillen von Westfalendampf, die das alles mit ihrem Einsatz erst möglich machen!!!

Rainer Ashoff, Kamen

am 17. Juni 2018 um 08:13 Uhr

Huch, da bin ich also der Erste, der etwas zu der Hamburg-Fahrt am 16.06.2018 schreibt. Eigentlich nur 1 Wort. K L A S S E ! Die "Schlingel" (Insider die dabei waren wissen, dass dies eine humorvoll-freundliche Titulierung ist) vom Westfalendampf rund um ihren "Oberschlingel" Thomas haben einen prima Job gemacht und die Männer auf den Loks, insbesondere auf der 01.5, die auch noch Kohle schaufeln mussten, haben gezeigt, was in Ihnen und Ihrer Lok steckt und was alles bei einem perfekten Miteinander machbar ist. Dank auch an die DB, die die Nutzung der Strecken etc. erst möglich gemacht hat. Es ist bereits die 5. Fahrt mit Euch und wird bestimmt nicht die letzte sein. Vielen vielen Dank an alle. !!! Rainer & Familie

Jörg und Michaela aus Holzwickede

am 14. Juni 2018 um 09:13 Uhr

Mein Mann und ich haben an der Fährt am 9.06 nach Goslar teilgenommen. Es war schöner aber auch aufregender Tag.Trotz der Verspätungen konnten wir Goslar genießen. Danke an euer tolles Team und der Feuerwehr aus Haste ,die das möglich gemacht haben.

Margot und Helmut aus Balve

am 14. Juni 2018 um 08:37 Uhr

Mit großer Sehnsucht erwarteten wir unsere erste Dampflokfahrt mit Westfalendampf. Gespannt warteten wir schon vor der Abfahrtszeit in Menden am Bahnhof. Pünktlich fuhr der Zug dann in Menden rückwärts ein. Dass die Fahrt nicht ganz reibungslos ablief war uns schon vorher bewußt. Man kennt ja Bundesbahn. Der erste unplanmässige Halt ließ auch nicht lange auf sich warten, als ein Regionalzug Verspätung hatte. So folgte wie beim Domino-Effekt eine Wartezeit der anderen. Aber in den herrlichen Nostalgie-Abteilen genossen wir jede Minute. Und Zeit hatten wir für den ganzen Tag mitgebracht. Um so schöner empfinde ich, dass das ganze organisatorische Problem zwar immer wieder von Thomas Wermes beschrieben wurde, aber ich immer den Eindruck hatte, dass dieses sehr souverän gehändelt wurden. Nie hatte ich das Gefühl, auf einer Problemfahrt zusein. Es war alles in allem einfach nur schön. Vielen Dank an alle Helfer. Wir fahren sicherlich wieder mit und freuen uns auf die nächste Fahrt.

Noel und Hans-Walter aus Bielefeld

am 12. Juni 2018 um 08:27 Uhr

Mein 10jähriger Enkel und ich haben an der Fahrt nach Goslar teilgenommen. Es war ein Geburtstagsgeschenk für meinen Enkel, der nach dieser Fahrt sehr begeistert war. Trotz der Hitze hat mein Enkel durchgehalten und hat sich begeistert gezeigt über die "Alte Technik", die hervorragend in Schuss war. Besonders angetan war er auch über die Hilfe der Feuerwehr Haste, die die Weiterfahrt des Zuges durch Auffüllen von Wasser möglich gemacht hat. Vielen Dank an das Team und die Feuerwehr Haste.

Claudia und Maik aus Ennigerloh

am 11. Juni 2018 um 20:00 Uhr

Am 09.06.18 nach Goslar Während der Fahrt wollten wir eigentlich nur ein Fläschchen Bier im Barwagen holen. Um nicht das Leergut quer durch den Zug tragen zu müssen, beschlossen wir es dort schnell zu leeren. Dabei gefiel uns der Wagen so gut, dass wir die restliche Hinfahrt und die ganze Rückfahrt bei guter Stimmung mit Musik und Zapfanlage im Barwagen verbracht haben. Ganz klasse war das organisatorische Talent als der Aufenthalt in Minden zum Wassertanken sich als ungeeignet herausstellte. Wir hatten einen wunderschönen Tag und können auf diesem Wege nur den vielen Menschen danken die so ein Erlebnis möglich machen. Dem gesamten Team um Thomas Wermers, den Eisanbahnfreunden Zollernbahn für die tolle 01 519 in perfektem Zustand , der Feuerwehr Haste für die tolle Hilfe und nicht zuletzt dem Team im Barwagen, besonders Heike, Katja und Lennart, die unermüdlich für das Wohl der Gäste geschuftet haben. Ihr alle könnt stolz auf euch und eure Vereine sein. Vielen vielen Dank !!!!

Gert G.

am 11. Juni 2018 um 11:31 Uhr

Sehr geehrtes Dampfteam, die Fahrt am 10.06.18 nach Goslar haben wir Fahr-Gäste im Waggon 3 eine " Tour de Entschleunigung" genannt. Mit fast allen Regeln der Dampffahrkunst haben wir unser Ziel Goslar dennoch erreicht und durften froh sein, nicht die angesagten 6 Stunden bei der Hitze in Goslar rumlaufen zu müssen. Da lagen uns die Polsterung im Waggon und die Getränke aus der Zugbar doch näher. Die Improvisation während der Fahrt und zum Ziel war zugergreifend eindrucksvoll. Zu unserem Glück hatten wir ehrenamtliche Bahner an Bord, die wie ein Uhrwerk das fast Unmögliche geleistet haben. PS: Nicht zu vergessen, die Damen und Herren von der Feuerwehr. Ein herzliches Dankeschön!

In das Gästebuch eintragen

Name *

Ihr Eintrag *

Impressionen

© 2019 Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf Alle Angaben ohne Gewähr -